Zucchini Zeit ist jetzt fast vorbei, aber wenn es im Garten viel Zucchini gibt, muss man die irgendwie vorbereiten. Da Zucchini keinen richtigen oder starken Geschmack hat, muss man immer eine Beilage dazu vorbereiten oder in das Essen mitmischen. Ich liebe gegrillte Zucchini oder Zucchini Frikadellen mit Salami. Aber noch mehr mag ich die Zucchini süß, im Kuchen, weil er dann viel mehr saftiger schmeckt. Hier zeige ich euch eine richtig gesunde Variante von Zucchinikuchen. Ich habe Himbeeren obendrauf gelegt, es können aber auch Kirschen, Erdbeeren oder anderes Obst sein.

Viel Spaß beim nachbacken!

INGREDIENZ:

  • 300g Zucchini (grob gerieben)
  • 1,5 Tasse Vollkornmehl
  • 3 EL Haferflocken
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Öl
  • 1,2 dcl Mandelmilch
  • Schokowürfel
  • Obst nach Wahl

REZEPT:

  1. Alle trockene Zutaten zusammen mischen, danach die Zucchini dazugeben.
  2. Dann Öl und Milch hinzufügen und alles gut durchrühren.
  3. Der Teig wird nicht flüssig, eher fest.
  4. Ich habe auch ein paar Schokowürfel in den Teig versteckt.
  5. Obendrauf legen wir Obst nach unserer Wahl, ich habe Himbeeren genommen.
  6. Backen bei 180 Grad ca. 50 Minuten.

GUTEN APPETIT!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT