Wir lieben Prag und wir waren dort schon mal als Pärchen und jetzt haben wir uns entschieden dort mit Kinder zu fahren. Es war Januar und somit haben wir Indoor Spielmöglichkeiten für Kinder (1 und 3 Jahre) gesucht. Ich habe 2 ultimative Tipps für Prag mit Kleinkinder aufgeschrieben.

VIEL SPASS BEIM LESEN!

FUNPARK GIRAFFE

(Tschechsich: Funpark Žirafa)

Dieser Indoor Spielplatz ist der größte in Tschechien und hat die größte Klettergerüste in Europa. Funpark hat zwei Etagen und im Sommer geöffnete Garten mit weiteren Attraktionen. Spaß werden hier nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene haben, vor allem mit kleineren Kindern – Karussells, Rutschen, Klettergerüste, Trampolinen, Autos und viel mehr. Laut offizieller Webseite hat dieser Funpark mehr als 90 Attraktionen.

Vorteile: Alles auf einer Etage. Also die meisten Spielsachen, so wie Restaurants, Bars, Toiletten, Umkleideraum mit Schränken sind auf einer Etage und somit habt ihr alles auf einem Blick. Als Nachteil kann man die Eintrittspreis nennen, denn es ist nicht billig und trotzdem muss man für viele Spiele oder Automaten noch zuzahlen. Ein Erwachsener bezahlt für den ganzen Tag 2€ und pro Kind ab 1 Jahr 12€ (Stand Januar 2018). Ein weiteres Nachteil ist ganz kleiner Spielraum für Kinder bis 3 Jahre, sowas wie Baby-Spielraum.

Trotz allem haben wir uns dort gut gefühlt und falls wir wieder im Prag sind, kommen wir auf jeden Fall dort hin.

Mehrere Informationen finden Sie auf der offizieller Website: http://www.funparkzirafa.cz/praha/  

AQUAPALACE Prag

Größte Aquapark in Tschechien für Wasserliebhaber und kleine Wasserratten in jeder Jahreszeit. Wir waren dort im Januar und somit haben wir ausschließlich die innere Attraktionen genutzt und es war dort alles, was man sich wünschen kann. Dieser Wasserwelt besteht aus 3 großen Räumen – Wasserrutschbahnen, Whirlpools, Bäder für Schwimmer oder auch Erwachsenen Raum und Baby world. Es gibt noch mehr, aber so wurde es uns an der Rezeption erklärt. Wir haben die Zeit mit 2 Kleinkinder im Baby world verbracht und es war ein rießen Spaß. Es gibt kleine Bäder mit seichtes Wasser, kleine Kinderrutschen, künstliche Wellen, Piratenschiff, Kinder Sauna, Entspannungsraum, Schwimmbecken mit Fischen Beobachtung. Das Wasser war klar und die Temperaturen angenehm. Als Nachteil muss ich die Eintrittspreis erwähnen – Kind 100 bis 150 cm groß bezahlt 17,70€ und ein Erwachsener 27€ für den ganzen Tag. Das Parken ist in den Garagen nicht kostenfrei. Gratis ist nur ein Parkplatz gegenüber Aquapalace, auf der gegenüberliegender Straßenseite. Zum Vorteilen gehört auf jeden Fall die kostenfreie Kinderbetreuung in einer Restaurant. Weitere Vorteile sind, dass man nichts mitnehmen muss, weil es gibt mehrere Bars wo man mit seinem Armband bezahlen kann, aber die Mitnahme den eigenen Getränken oder Essens ist nicht verboten. Was mich gut überrascht hat, sind mehrere Reisebetten für kleine Kinder im Areal.

Hier findet bestimmt jeder etwas für sich!

Mehrere Informationen finden Sie auf der offizieller Website: http://www.aquapalace.cz/de

 

Prag ist wunderschön und bietet noch viel mehr.

Diese Städtereisen lohnt sich auf jeden Fall mit oder auch ohne Kinder! 🙂

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT