Vor dem Hefeteig habe ich irgendwie immer Respekt, ob es klappt. Meine Tante sagt immer – “Es kann auch bei 50. Versuch etwas schief gehen!” und da hat sie total Recht, also “DONT WORRY” 😉 Diese Zimtschnecken habe ich mehrmals bei meiner Schwägerin gegessen und sie haben mir unglaublich geschmeckt, so habe ich die probiert. Ich sag´s euch. Das war ein Hammer. Ich liebe Zimt duft so wie so und diese fluffiger Hefeteig hatte sofort mein Herz.

Mein Becher 2,5 dcl

Portion: ca. 30 Stücke Zimtschnecken

ZUTATEN FÜR HEFETEIG:

  • 2 Becher warme Milch
  • ½ Becher Zucker
  • 1 Hefewürfel
  • 5 Becher Mehl
  • ½ Becher Öl
  • ½ TL Baking Soda / Natron
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz

(Diese Hefeteig ist dank Baking Soda und Backpulver unglaublich fluffig und weich.)

ZUTATEN FÜR ZIMTSCHNECKEN:

  • ¾ Becher Zucker
  • 150 Gramm geschmolzene Butter
  • 2-3 EL Zimt

REZEPT:

Zubereitung der Hefeteig:

  1. Warme Milch, Zucker und Hefewürfel gut zusammen vermischen und 10 Minuten liegen lassen.
  2. Nach 10 Minuten alle weitere Zutaten zusammen ins ein Teig kneten (Mit Küchenmaschine geht es ganz leicht, aber es kann man auch ohne schaffen). Diese Teig lassen wir in bemehlten Schüssel ungefähr 1 Stunde aufgehen.

Zubereitung Zimtschnecken:

  1. Den Hefeteig auf zwei Stücke teilen und sorgfältig ausrollen. Die Zutaten für Zimtschnecken darauf verteilen. Erst kommt Butter, dann Zucker und als letztes Zimt.
  2. Zusammenrollen und ca. 3-4 cm dicke Schnecken schneiden.
  3. Die Zimtschnecken nebeneinander in die (gebutterte und bemehlte) Tortenform verlegen.
  4. Ca 30 – 40 Minuten bei 180 Grad backen.

Guten Appetit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT